Freitag, 8. Juli 2011

Der erste Post...

So, hier ist er nun... Der erste Blog... Mein erster Blog. Und der erste Post.

Da ich wirklich noch ein Frischling im Vegan sein bin, gibt es noch einiges zu entdecken, einiges zu kochen, einiges zu erleben und einiges zu diskutieren...
Ich bin richtig froh, diese Entscheidung getroffen zu haben und möchte Euch einen kleinen Einblick geben, wie es sich so lebt. Denn - hey: Es lebt sich wirklich super!


Als zukünftige Ökotrophologin (hoffentlich..:) ) werdet Ihr mein Interesse an (gesunder) Ernährung, Abnehmen & Co hier sicher auch nicht übersehen können. ;)

Also wird es hier später viele ausprobierte und ausgeklügelte Rezepte geben.
Dann spezielle Alltagsgeschichten vom Veganismus - Reaktionen, Essen gehen, Events etc.
Vegane Entdeckungen - also neue Reportage, Erkenntnisse, Videos.
Testberichte zu manch veganen Lebensmitteln.
Tipps - falls ich als Neuling so etwas schon machen kann. ;)
Und natürlich auch einiges über gesunde Ernährung, gesunde Ernährungsformen und Abnehmtipps.

Ich hoffe, es gefällt & interessiert Euch! Ich versuche mein Bestes.;)

Ach - und auch ein Grund für diesen Blog: Austausch mit anderen Artgenossen- und Genossinen! Also über Kommentare würd´ ich mich riesig freuen! :)

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich bin eben auf deinen Blog gestoßen und werde mich gleich mal durchwühlen.
    Wo studiertst du Ökotrophologie? In Gießen? Ich studiere Ernährungswissenschaften, was ja ziemlich artverwandt ist ^^ Daher bin ich schon gespannt, wie sich dein Wissen hier auf dem Blog auswirken wird :) Hast du erst anfangen mit dem Studium oder steckst du in der Thematik schon richtig drin?
    Entschuldige für die vielen Fragen, aber ich finds klasse, eine Veganerin 'vom Fach' gefunden zu haben :)

    Liebe Grüße,
    Federchen

    AntwortenLöschen
  2. hi federchen! :)
    freut mich, dass du auf den blog gestoßen bist. ;)
    aber ich bin was ökotrophologie angeht leider noch gaaanz am anfang. hab jetzt im oktober erst angefangen - in kiel. in gießen hatte ich mich "als notfall" auch beworben. da ich aber vorher in hamburg gewohnt hab, war kiel doch der favorit. :)
    in welchem semester bist du - und gibt es bei euch keine weiteren veganer?
    ich hab zum glück schon eine (wohl die einzige) in meinem semester kennengelernt. ;)
    wie sich DEIN wissen auf den veganismus ausgewirkt hat, würd ich aber auch gern mal wissen. :) bei mir dauerts ja wie gesagt noch - erst ab dem 3. semester wirds in kiel richtig interessant...

    liebe grüße,
    lischen

    AntwortenLöschen
  3. Hey Lischen,
    ah in Gießen habe ich mich auch 'zum Notfall' beworben ;) Mich hats dann aber nach Jena verschlagen, obwohl Gießen näher gewesen wäre.
    Ich bin jetzt im 5. Semester. Bei uns ging es nach dem 2. Semester dann mal so laaaaangsam los mit Biochemie etc, aber der 'Durchbruch' kam erst im 4. Semester. Veganer sind mir echt keine bekannt bei uns, aber da wir über 70 sind kann ich das nicht mit Bestimmtheit sagen. Ich weiß nur, dass wir auf jeden Fall 2 Vegetarierinnen haben.

    Hmm, ich bin erst seit einem halben Jahr Veganerin (davor allerdings 6 Jahre auf vegetarischem Weg dabei) und mein Wissen hat mir eigentlich nur in der Hinsicht geholfen, dass ich besser weiß, was man vermehrt essen sollte im Hinblick auf diverse Nährstoffe. Bei uns wird immer von einer omnivoren Ernährung ausgegangen und schon der Vegetarismus wird als kritisch angesehen. Von daher hatte ich seitens des Studiums wenig Ansporn ^^ Aber wie gesagt, dass Wissen über die Nährstoffe, wo sie vorkommen und der anschließende Metabolismus hilft mir bei der Nahrungsauswahl.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß im Studium,

    Federchen

    AntwortenLöschen
  4. Hi Federchen,

    ah - na dann dauert´s ja nicht mehr so lange, bis du dann fertig bist. :)
    Ich hab nun erst mal Bammel vor den ersten Klausuren...
    Wir sind ca. 110, also ein paar mehr.
    Find ich aber klasse, dass du trotz "Fleischanpreisungen" seitens des Studiums vegan wurdest! Gut, dass manches dann doch keinen zu großen Einfluss hat! Das mit den ganzen Nährstoffen und dem Stoffwechsel find ich aber auch richtig spannend! Freu mich schon darauf! :)
    Ich bin ja auch noch ziemlich "neuvegan" - also seit 8 Monaten. Davor aber nicht vegetarisch. Bin mal gespannt, wie die Profs hier vegane Ernährung sehen. Der einzige, der das bisher einmal angesprochen hat war relativ neutral, aber liebt fettes Fleisch und würde es nie in Erwägung ziehen.

    Na gut - dann bleibt es ja spannend...:)
    Hoffen wir, es wird zukünftig noch mehr vegane Ökos/Ernährungswissenschaftler geben! ;)

    Dir auch noch viel Spaß und Erfolg - vielleicht lesen wir ja noch weiter voneinander. ;)

    Liebe Grüße,
    lischen

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.