Freitag, 28. Oktober 2011

Ugly Food - Pretty Frogs - Pizzatests und die Kuh

Gut - viel Sinn macht es nicht, dass ich 6 Tage nichts, und dann gleich 2 Posts online stelle, aber tja. Freitag gleich Blogtag.

Besondere und vor allem schöne Rezepte gabs in letzter Zeit nicht. Beziehungsweise war ich zu faul oder zeitlos, um diese schön anzurichten. Deswegen hier mein kleines Ensemble an Ugly Foods:

Ugly - No. 1:
Konjak-Nudeln (diese überteuerten 0-Kalorien-Nudeln ohne Eigengeschmack aus dem Asialaden) mit einer Tomaten-Champignon-Sauce und self-made "Parmesan".
Für den Parmesan nehme man 1/3 cup Sesam (ganz leicht angeröstet), mit 1,5 EL Hefeflocken, 1/4 TL Salz - ca. 30-60 sekunden püriert und fertig. Schmeckt ok. Zwar nicht wirklich parmesanig, aber doch ganz interessant. Ist halt ganz schnell fertig. ;)


Ugly - No. 2:
Soja-Nudeln (ganz interessant - auch aus dem Asialaden - nicht so teuer) mit kalten Tomaten und Champignons, Tomatenmark, Oliven-Pesto, Gewürzen und Avocado. War erstaunlich gut!

Ugly - No. 3:
VK-Spaghetti mit rohen Möhrenspaghetti, Kräutertofu, Zitronenschale, Kapern und Sojaquark.
Wow - das war ein Gedicht!
Die Spaghetti wurden ganz normal gekocht und abgeseiht, die Möhrenstreifen dazugemischt, dann der Sojaquark (von Soyatoo - ist recht salzig+zitronig - also für Süßes leider unbrauchbar) dazu, Zitronenschale reiben, etwas Zitronensaft dazu. Den zusammen mit Schalotten angebratenen Kräutertofu dazu, etwas Kapern (nach Geschmack) und fertig. So lecker!

Ugly - No. 4:
Gedünsteter Brokkoli mit rohen Champignons, Haselnusstofu, Chili, Schalotten und Avocado.
Ein reines Gemüse-Tofu-Gericht, aber auch sehr befriedigend!


So - nach so viel Hässlichkeit nun aber kurz ein schönes Bildchen...
Sind die nicht zum Knutschen?
Hab das Foto (ca. 30x50) beim "Holy Shit Shopping" in Hamburg gekauft. Irgendein kleiner Künstler hat das verkauft. Seit dem Kauf (beinahe 1 Jahr her) hat es sehnlichst auf seinen passenden Rahmen gewartet. Nach dem Umzug musste sich das mal ändern. Und in einem Trödel/Antiklädchen wurde ich dann fündig. Für 20 € war dieser wunderschöne und leicht ramponierte Rahmen dann mein. DAS Schmuckstück meines neuen Zimmers. <3


Pizzatests...
In Kiel hab ich mittlerweile 3 Pizzalieferdienste ausprobiert.

1. Stückwerk (Bild s. alter Post) - lecker, nichts zu meckern - alles fein!

2. Smileys - VK-Teig mit Oliven, Spinat und Brokkoli
WOW - ich sage nur WOW! Hattet Ihr je das Problem, eine Pizza sei zu trocken? Ich noch nie - bis ich das hier hatte. Man konnte mit dem Finger auf den Teig in der Mitte fassen und er blieb staubtrocken. Das bisschen rote Tomatensauce wurde vom Teig gierig aufgesaugt. Nix mehr da. Niente. Letztendlich musste ich das Zeug runterkratzen, Soße anrühren, draufgeben und Zeug wieder drauf legen. Schade! Nie wieder!

3. Mundfrein - "Hilde" mit Kürbis, Rucola, Cherrytomaten, gehackten Walnüssen und Brokkoli statt Ziegenkäse
Und hier war (nicht nur) ich wirklich begeistert! Sehr saftig, reichlich belegt (tolle Kombi übrigens - Kompliment an den Pizzakomponisten!), man hat alles super rausgeschmeckt, der Ziegenkäse wurde durch reichlich leckeren Brokkoli ersetzt...perfekt! Die nicht-veganen Pizzaesser waren auch sehr angetan. 5 Sterne!

4 weitere Lieferdienste liegen allerdings noch vor mir. Mal schauen...;)


Uni-Update

Ach die Kuh wollt´ ich Euch noch zeigen. Steht im Hörsaal unserer Fakultät...
Naja - was soll man dazu sagen...Schleswig-Holstein hat es eben mit der Milch...


Und sonst...
In der Vorlesung "Grundlagen der Hygiene" hat unser Prof. auch kurz einen vegetarischen und veganen Lebensstil angerissen.
"Es ist möglich, man muss nur etwas mehr aufpassen, dass man keine Mangelerscheinungen hat, aber es geht - es ist eben schwieriger...." so in etwas klang es. Find ich voll ok. Zumindest hat er es nicht verteufelt. Puuh.

Einmal hab ich bisher in der Mensa gegessen und sofort: Fail.
Das vegetarische Gericht war ein Witz: Asianudeln mit Gemüse und Ei. Das witzige daran: Das Ei war ein gekochtes Ei, das obendrauf gelegt wurde. Wie absurd ist das bitte? Dann wollte ich mir das einfach ohne "Ei-Topping" bestellen - aber natüüüürlich war Ei auch in die Nudeln eingerührt.
Da man sich auch einzelne Beilagen nehmen durfte, hab ich dann gekochte Karotten, Kartoffeln und einen Krautsalat genommen. Tja. Die wollten mich ärgern. Die Kartoffeln waren anscheinend in "feinster Butter" geschwenkt. Da ich allerdings kein richtiges Frühstück hatte und noch 2 Stunden vor mir, hab ichs gegessen...Und gehofft es war vielleicht doch Arganöl........? Die Menge war ja wirklich seeehr gering. Und ja...HUNGER!

Ob die Mensa und ich Freunde werden bezweifel ich stark.

Kommentare:

  1. hehe, ich habe in letzter Zeit die Erfahrung gemacht, dass bei mir meistens das hässliche Essen am besten schmeckt ;)

    Die Kuh lädt ja praktisch zu Stickeraktionen ein..... ;D

    AntwortenLöschen
  2. Wooow... Die Pizza sieht ja unglaublich lecker aus!! Ich will auch so einen Liefersevice.. Oder selbermachen..Mhmmm..Pizza und Kürbis, warum bin ich noch nicht selbst auf die Idee gekommen.. WEr braucht schon Ziegenkäse..?! Das schmeckt sowieso wie alte Socken..!!

    Bestes Beispiel für "hässliches" Essen ist auch indisch.. Ich kenne kein Gericht, was lecker aussieht.. Immer ziemlich pampig, aber super lecker..

    Mensa-Essen kann echt fies sein..!! Ich habe schon gefühlte 100-Mal in unserer Mensa Kartoffeln mit Rahmspinat gegessen.. Beim letzten Mal war Spec drin.. Zum Glück hab ich das vorher noch gesehen... Aber trockene Kartoffeln sind halt nicht so der Hit..

    So.. Sorry, lange Posts erfordern lange Kommentare..:D

    AntwortenLöschen
  3. @DaniSojasahne - oh ja Sticker! Da muss ich noch an Deinen Facebook-Sticker denken...;D Mal schauen, irgendwann muss ich sie wirklich mal schmücken!

    @Dulchinea - und, mittlerweile eine Kürbis-Pizza gemacht? :) hatte nun noch mal bei Joey´s bestellt - und die war fast noch besser! zwar nicht so ausgefallen, aber lecker und günstiger. vll. gibt´s den ja bei euch. :)
    Und wegen hässlichem Essen - meine Pancakes von heute morgen...iek...denke, die können auch mit indischem konkurrieren. ;)
    Oh nein - schön mit Sahne gestreckt...das ist auch nicht besser. Naja - einfach irgendwas mitnehmen oder kurz nach Hause huschen, wenn´s geht. Sicher ist sicher!
    Hab in unserer Mensa übrigens vegetarische Bratwürstchen entdeckt - die schau ich mir morgen mal genauer an! :)
    LG,
    Lischen

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.