Samstag, 31. Dezember 2011

Vegan bei Vati... :)

Dem gestrigen Nachmittag/Abend muss ich einfach einen extra Post widmen. Wie ich bereits im September einmal erwähnt habe ("Unvegan beim Unbekannten") habe ich da zum ersten Mal meinen Vater getroffen. Und es war wirklich toll. Gegessen habe ich da ausnahmsweise etwas Unveganes. Weil es wie gesagt nicht noch komplizierter sein sollte...
Ich habe ihm da dann alles über meine Ernährungsweise erzählt und er hat das auch akzeptiert und war sehr aufgeschlossen. Zu Weihnachten habe ich ihm dann auch eine große Ladung vegane Plätzchen & Pralinen geschickt... :)

Wir hatten damals schon auf jeden Fall ausgemacht, uns das nächste Mal wieder zu sehen, wenn ich bei meiner Oma bin. Und gestern war es so weit. Ich habe noch extra angerufen, dass er sich wegen Kuchen etc. keine Gedanken machen müsste, da mir ein Tee auch reicht...

Tja...er hat tatsächlich - als absolut unerfahrener - einen veganen Kuchen gebacken! Ich war so begeistert von dieser tollen Geste...hätte ich niemals erwartet! Ich glaube ja stark, dass er sonst auch kaum etwas zuvor gebacken hat...Männer halt!
Er hat ein Familienrezept (Gewürzkuchen) veganisiert. Leider ist der Kuchen nur halb so hoch, wie er normalerweise sein müsste, aber das ist total egal. Er ist echt lecker und Punkt! :)
Im Reformhaus hat er sich dazu beraten lassen und Sojamilch sowei Eiersatzpulver gekauft und verwendet. Da das Originalrezept 4 Eier hatte, kann es vielleicht an der Menge Eiersatz liegen, dass er nicht so schön aufgegangen ist, oder? Ich konnte ihm das auch nicht wirklich erklären...Was meint ihr?

Naja...auf jeden Fall war ich da schon total begeistert. Und übrigens...weil er Angst hatte, der Kuchen wird nix, hat er noch vegane Kokosplätzchen besorgt...:D Die waren auch sehr lecker!

Tja, und dann gab es tatsächlich noch Bescherung... mit einem großen Sammelsurium an veganen Leckereien...
Sanddornsaft, Sesam- und Cashewmuß, Granatapfelkonfitüre, grüner Tee, Ingwerbonbons, diverse Tartex-Aufstriche, Bärlauch-Pesto, Frucht-Gelee-Stäbchen und Schoki...
Dazu dann noch eine kleine Spende für ein neues Fahrrad (bzw. ein neues gebrauchtes), da mein altes langsam den Geist aufgibt und er wie ich der absolute Fahrradfahrsuchti ist...:)

Ich war baff!

Hier noch der Kuchen, von dem ich mir ein paar Stückchen mit nach Hause genommen habe...(nach der 8-stündigen Heimfahrt, nur durch Alufolie geschützt):


Und als Schmankerl gab es noch eine handgemachte Handtasche, die seine Frau gemacht hat, aber nicht mehr so schön findet (ich habe sie im Flur entdeckt und so kam es spontan noch dazu, dass ich sie mitnehmen durfte):
Leider ein ganz schlechtes Bild aber naja...sie ist dunkelgrün mit roten Holzperlen...ich fand sie soo goldig! :)

Und einmal ganz abgesehen von dem Essen und den Geschenken war es ein ganz toller Nachmittag/Abend. Insgesamt war ich dann 5 Stunden dort... Ich freue mich schon aufs nächste Mal!


Weihnachten sonst so...
...war auch ganz schön. Allerdings gab es da im Gegensatz zu Gestern keine großen Überraschungen. :) Nettes Beisammensein & nervende Geschwister eben. ;)
Essenstechnisch wurde da allerdings kein bisschen auf mich eingegangen. Womit ich aber natürlich gerechnet hat. Wenn dann müsste man ja selber einfach das gesamte Essens-Zepter in die Hand nehmen und für alle vegan kochen. Das war mir dann allerdings zu anstrengend. Wenn man auch bedenkt, dass meine Geschwister, vor allem die Kleine alles gesunde/gemüsige von vornherein nicht anlangt. Außerdem ist Oma und Großtante was Essen angeht absolut unflexibel neuem gegenüber. Das wäre zu kompliziert geworden.
Tja...also gab es dann eben mal Hirschrücken, Hase, und Hackfleisch-Sahne-Auflauf. WÜRG!
Ich hatte stattdessen...Gnocchis mit Champignonsauce und Walnüssen, Gemüsesauce und Rucola, Zucchini und Kokossauce, Spaghetti mit Würstchenrestsauce (die Frankfurter...^^), Quinoa mit Zucchini und Kokossauce und Attilas Chili! :) Da war die Portionsangabe für 2...naja... ich konnte viermal davon essen. War aber gut so! ;)
Also insgesamt sehr lecker, aber nichts kompliziertes und teures.


Ach ja...Silvester?
Morgen gibt´s dann Raclette! Wobei das nicht rein vegan sein wird. Für mich natürlich, ich hab dann einfach meine Pfännchen und gut ist. :) Dazu mach ich noch einen Chinakohl-Mandarinen-Salat, bring meinen Käse mit (vll. mach ich noch selber eine Cashew-Creme - denn mein wundervoller Braun Mixer ist wieder da und funktioniert!), mache Guacamole und ja...vielleicht noch einen Netto-Veggie-Burger, das wird wohl reichen.
Also noch einiges zu tun bis morgen 15 Uhr. ;)


Euch dann mal ein schönes Silvester morgen und schon mal alles Gute für 2012!

Kommentare:

  1. Schön, dass du und dein Papa so schnell einen Draht zueinander gefunden habt und er sich auch so viel Mühe gibt!

    Ich wünsche dir ein schönes Neues Jahr und einen guten Rutsch! :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja rührend! Wie schön, da geht einem wirklich das Herzleich auf. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch eine sehr rührende Geschichte, genau so wie es das Leben schreibt. Mich freut es von Herzen so etwas zu lesen, die Mühe die er sich gemacht hat ist wirklich beeindruckend. Das freut mich sehr für dich, die Tasche ist wirklich goldig.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, feucht fröhlich, gesund und munter. Wir lesen uns nächstes Jahr wieder.
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  4. das ist doch wohl mal echt super!!! so eine geste ist wirklich rührend und sympathisch. da musst du jetzt beim nächsten mal dann aber auch plätzchen o.ä. mitbringen ;-)
    hm, wenn der kuchen nicht richtig aufgeht, liegt das ja meistens an zu wenig hefe/backpulver. vielleicht da mehr nehmen, bzw. den teig länger gehen lassen? der eiersatz dient ja eher dazu, zu verhindern dass der kuchen auseinanderfällt bzw. zu bröselig wird.

    AntwortenLöschen
  5. danke euch und ein frooooohes neues jahr! :)

    @ mausflaus: naja plätzchen hat er dieses jahr ja genug per post bekommen. ;) aber wenn ich das nächste mal bei ihm bin, bring ich trotzdem wieder irgendetwas mit. :)
    gut, genug backpulver ist wohl wirklich das a und o. na mal gucken. für´s nächste mal! :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lischen! Freue mich, dass Du Mitglied meiner Seite geworden bist** Hast selbst auch einen sehr schönen Blog - da bleibe ich am Ball!
    Ganz liebe Grüße, Jenny*
    www.nur-gesunde-sachen.de

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.